Neolithische Lebensweisen am Göbekli Tepe

Vor dem Hintergrund des Forschungsfeldes der Archaeology of Abandonment untersuche ich die Diversität, (Dis-)Kontinuität und (In-)Stabilität der Auflassungspraxis in Göbekli Tepe in der Übergangszeit von einer wildbeuterischen in eine produzierende Lebensweise. Durch eine kleinmaßstäbliche Stratigraphie- und Architekturanalyse werden Umnutzungs- und Auflassungsprozesse sichtbar gemacht und in eine Kette von Handlungsabläufen der Gebäudenutzung integriert. Anhand von Vergleichen mit weiteren Fundorten Obermesopotamiens rekonstruiert meine Arbeit frühneolithische Lebensweisen in den behandelten Regionen.

Eintrag bearbeitet: 25-01-2022