Kura in Bewegung! Kura in Motion!

Kura in Motion! untersuchte Mobilitätsmuster bei prähistorischen Menschen, Tieren und Pflanzen in einer dynamischen Landschaft im Südkaukasus in einer Region entlang des Mittellaufs der Kura. Chronologisch richtete sich die Aufmerksamkeit auf die prähistorischen Zeiten vom Beginn der Sesshaftwerdung (6. Jt. v. Chr.) bis in die frühe Bronzezeit (3. Jt. v. Chr.).

Untersucht wurden u.a.

  1. Divergierenden Strategien der Mobilität durch Methoden der Landschaftsarchäologie und Geoarchäologie
  2. Primäre Domestikation und nomadischer Wirtschaftsweise durch Isotopenuntersuchungen an Tierzähnen
  3. Handelsbeziehungen über weite Entfernungen durch Herkunftsbestimmungen materieller Zeugnisse und fundortspezifische Rekonstruktionen technologischer und funktionaler Muster

Vergl. auch e-Forschungsberichte des DAI:
https://publications.dainst.org/journals/efb/search/index?query=kura&dateFromYear=&dateFromMonth=&dateFromDay=&dateToYear=&dateToMonth=&dateToDay=&authors=

Eintrag bearbeitet: 30-04-2024