Die Keramikproduktion in Musawwarat es-Sufra

Die Entdeckung der Reste einer Werkstatt zur Herstellung meroitischer Feinkeramik innerhalb der Großen Anlage von Musawwarat es Sufra stellt eine einzigartige Möglichkeit dar, regionale Produktionsbedingungen dieser signifikanten Keramik, sowie den Umfang der Produktion, ihre Herstellungstechniken, Innovationen und Distributionsmechanismen im Detail zu studieren. Unter Einbeziehung archäometrischer Analysen sollen im Rahmen der Dissertation Fragen zur Verbreitung von Rohstoffvorkommen und Ressourcen geklärt werden, die durch Vergleich lokaler Referenzmaterialien mit Funden aus anderen Orten Auskunft über die Produktverteilung auf regionaler und überregionaler Ebene ermöglichen. Ein weiterer Fokus wird auf die Herausbildung, Innovation und Verbreitung von technologischem Wissen gelegt, was neben Erkenntnissen zur Organisation und den Umfang der Produktion auch externe Einflüsse aufzeigen kann. Wenn möglich, soll die Keramik anhand des Formenspektrums einer sakralen und/oder profanen Nutzung zugeordnet und eine präzise Datierung vorgenommen werden.

Eintrag bearbeitet: 12-01-2022